Ratgeber Familie
Kinder bekommen AWO-Aktionsrucksack
18
August 2021

Ich entdecke meine Stadt - ein Kinderstadtplan für Landsberg

[Landsberg] Kinder sind durch Corona beim Lernen stark ausgebremst worden. Durch die Förderung „Gemeinsam & engagiert mit Kindern & Jugendlichen“ der Bundesregierung haben Schüler*innen die Möglichkeit ihre Stadt zu entdecken.

Zusammen mit einem Ferienteam aus dem AWO- Mehrgenerationenhaus (MGH) erkunden 10 Grundschulkinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren die Gebäude und Plätze in Landsberg: Welche Orte und Plätze in Landsberg am Lech und Umgebung sind für Kinder interessant und wichtig in ihrem Alltag? Wo können sie in ihrer Freizeit andere Kinder treffen und gemeinsame Zeit verbringen? Wo gibt es die besten Spielplätze?

Angela Guthmann und Dagmar Kalus, beide pädagogische Fachkräfte, begleiten die Kinder auf ihren Touren in der mittleren Ferienwoche. Beiden ist es wichtig, dass der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt. Das Wetter ist ohnehin schon sehr gemischt und recht kühl. Die Stadtbücherei steht heute auf dem Programm, um die bunte Welt der Bücher kennenzulernen. Start aller Aktivitäten ist der AWO-Kratzertreff. MGH-Leiterin Betina Ahmadyar hat die Gruppe mit Rucksäcken ausgerüstet, die schwer wiegen. Trinkflaschen, Brotzeitdosen und Obst finden sich darin, aber auch Sonnen- und Regenschutz oder Maßband, Block und Stifte. Immerhin sollen die Kinder wichtige Angaben für einen Kinderstadtplan sammeln. Betina Ahmadyar hat den Workshop konzipiert und erläutert: „Dabei lernen sie, wie ein Stadtplan aufgebaut ist, die Bedeutung der Vogelperspektive, wie Entfernungen gemessen werden, welche Symbole es gibt.“

Mit einer Ferienidee für Kinder, die nicht in den Urlaub fahren, fand das MGH sofort Unterstützer. Apotheker Marc Schmid steuerte einen Eisgutschein für jedes Kind bei und sicherte die Erstversorgung mit Erste-Hilfe-Sets und Wetterschutz. Die VR-Bank Landsberg-Ammersee rüstete die Rucksäcke mit Spiel- und Malutensilien aus. Rückendeckung gab es durch die Initiative „Soziale Stadt“. Für die Kinder aus Erfting organisierte Irene Bleicher von der Nachbarschaftshilfe einen Fahrdienst.

 

Kontakt:                                                                     

Betina Ahmadyar

AWO Mehrgenerationenhaus Landsberg                           

Begegnungsstätte Kratzertreff

Hubert-von-Herkomer-Str. 73

Tel: 08191-3052791

Buchtipp

 


So gelingt Familie. 
Hilfen für den alltäglichen Wahnsinn.

 

Mehr Info

ElternService AWO

Angebote für Unternehmen.

Für viele berufstätige Mütter und Väter ist die Vereinbarkeit von Familie und Berufsleben eine große Herausforderung. AWO Livebalance berät und informiert Unternehmen in allen Fragen der Kinderbetreuung.

www.awo-lifebalance.de