Willkommen beim AWO-Jugendwohnen in Burgkirchen

Unsere Einrichtung

Unser Haus besticht durch seinen ländlichen Charme und seine sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. Neun junge Menschen finden hier eine Wohnmöglichkeit im eigenen Zimmer. Darüber hinaus gibt es mehrere Gemeinschaftsräume, eine gemeinsame Küche und die Möglichkeit der Gartennutzung.

Im Mittelpunkt unserer heilpädagogischen Arbeit steht die ganzheitliche Entwicklung des jungen Menschen, insbesondere die Förderung der individuellen Fähigkeiten und Stärken. So legen wir großen Wert darauf, die vorhandenen Ressourcen „unserer“ Jugendlichen zu erkennen und zu aktivieren.

In einer wirtschaftsstarken Region gelegen, nutzen wir unser hervorragendes Netzwerk für die Vermittlung attraktiver Ausbildungen in Industrie und Handwerk. Gleichzeitig hat sich Burgkirchen das Flair einer Kleinstadt erhalten, umgeben von viel Natur und zahlreichen idyllische Fleckchen, vor allem am Ufer der Alz.

Ziele der heilpädagogischen Betreuung und Begleitung

  • Erwerb einer Alltagsstruktur.
  • Entwicklung einer stabilen Persönlichkeit.
  • Begleitung und Beratung bei der Reifung zu einem erwachsenen Menschen.
  • Begleitung und Förderung der sozial emotionalen Entwicklung.
  • Entwicklung einer tragfähigen schulischen beziehungsweise beruflichen Perspektive.
  • Entwicklung einer individuellen und der Realität angepassten Lebensperspektive unter Berücksichtigung der eigenen Zielsetzungen, der Fähigkeiten und der äußeren beziehungsweise inneren Einschränkungen des jungen Menschen.
  • Integration in das (neue) Lebensmilieu.
  • Aufbau eines sozialen Netzwerkes.
  • Größtmögliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit.

In unserem Haus finden die Jugendlichen Orientierung, erlangen Sicherheit und erfahren Rückhalt in schwierigen Lebenssituationen. Des Weiteren werden die vorhandenen Fähigkeiten in den Bereichen Gesundheit, Lebenspraxis und Hauswirtschaft ermittelt und nach individuellem Bedarf verfestigt und ausgebaut.

Die enge Zusammenarbeit und der regelmäßige Austausch mit Angehörigen, Jugendämtern, Vormund, Ärzt*innen, Fachärzt*innen, externen Fachgremien sowie mit dem sozialen Umfeld ist für uns selbstverständlich.

Jeder Jugendliche erhält die Unterstützung, die er benötigt. Art und Umfang des individuellen Hilfebedarfs in den unterschiedlichen Bereichen des Lebens ändern sich dynamisch und werden durch Beobachtung, Fallgespräche im Team und Konferenzen mit dem Vormund bzw. dem Jugendamt ermittelt und festgelegt.

Unsere freien Plätze:

Jugendwohnen Burgkirchen

2x freie Plätze nach

§34 SGB VIII heilpäd. WG

Buchtipp

 


So gelingt Familie. 
Hilfen für den alltäglichen Wahnsinn.

 

Mehr Info

ElternService AWO

Angebote für Unternehmen.

Für viele berufstätige Mütter und Väter ist die Vereinbarkeit von Familie und Berufsleben eine große Herausforderung. AWO Livebalance berät und informiert Unternehmen in allen Fragen der Kinderbetreuung.

www.awo-lifebalance.de